Seelensplitter

  Startseite
  Über...
  Archiv
  .:Wichtig!:.
  .:Stimmung:.
  .:Sie war 10:.
  .:Impressionen:.
  .:Das letzte Rauschen:.
  .:Die selbsterschaffende Tür:.
  .:Alkoholstrom:.
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Hoffnungsrausch



http://myblog.de/fadingaway

Gratis bloggen bei
myblog.de






Hi J*****!

Ich glaube ich habe einen Fehler gemacht. Ich glaube meine letzten beiden Mails
waren sehr unsensibel...ich wollte dich nicht dazu bringen so sehr dar?ber nachzudenken.
Ich glaube es war wieder eine von meinen Kurzschlussreaktionen ?ber die ich
verdammt nochmal nicht nachgedacht habe... und irgendwie l?sst mich das nicht los.

Vielleicht h?tte ich dich nie in mein scheiss Leben einweihen sollen...ich wusste doch
von Anfang an, dass du mir nicht da raus helfen kannst...ich habe das Gef?hl egoistisch
(gewesen) zu sein und irgendwie tut es mir leid.
Und trotzdem bin ich froh jemanden zu haben, der nicht zu meiner Familie geh?rt und der
kein Therapeut ist und der sich trotzdem den ganzen scheiss anh?rt und es f?r sich
beh?lt und irgendwie...ich w?nschte jedesmal ich k?nnte mich irgendwie bedanken,
weisst du...ich denke so oft dar?ber nach, jeden Tag, was ich denn eigentlich
f?r andere tue. Wenn schon nicht f?r mich dann wenigstens f?r andere...

Jojo ich habe versucht heute morgen zu fr?hst?cken....ich habe an deine Ermutigungen gedacht
und daran, dass wenigstens du immer an mich geglaubt hast und ich dachte ich k?nnte es
schaffen...ich habe alles so sch?n fertig gemacht, den Tee (diesmal mit Zucker und nicht mit
S??stoff) und das Brot ganz normal mit Butter und K?se und dazu Tomaten...so ganz normal
eben...und dann wollte ich essen und habe gemerkt ich kann nicht und ich hab mich selbst heulen
sehen und dachte wie erb?rmlich ich doch bin...
Ich habe das Brot weggeschmissen, den Tee getrunken und ausgekotzt. Das war mein Fr?hst?ck.
Und ich dachte ich k?nnte es wenigstens f?r dich tun...

LG;
L*******

Image hosted by Photobucket.com

22.3.05 17:07


Hallo L******!
Ich bin so etwas in Sorge um dich. Du hast dich soooo lange nicht mehr gemeldet. Ich hoffe, es ist alles mehr oder weniger in Ordnung!
Denk dran, ich bin f?r dich da!

LG
J.

Image hosted by Photobucket.com

Hi J!

Ich weiss nicht, es k?nnte sein, dass du die letzte Mail nicht bekommen hast, ich hatte eine
Fehlermeldung, aber es stand trotzdem hier, dass sie versendet wurde!
Ich habe sie dir nun an diese Mail angeh?ngt, dann kannst du sie (nochmal?) lesen.

Im ?brigen stecke ich jetzt richtig in der scheisse...meine Thera hat gedroht mich zwangseinweisen
zu lassen...ich weiss nicht weiter. Oh J., ich w?nschte du k?nntest mir jetzt helfen...
ich bin v?llig am Ende...sollte ich irgendwann nicht mehr schreiben, dann sitze ich gegen
meinen Willen inner Klapse fest. Vll sollte ich der Thera die n?chsten Stunden einfach erz?hlen
mir gehts gut...das kann ich ja so gut...haha.

Umarm mir W. und liebe Gr??e an R.
Ich bin froh, dass ich dich hab...

L.
15.3.05 21:26



Hey J.!

Ich weiss, dass du mir keinen Weg zeigen kannst...den ich mache mir den Weg selbst, aber im MOment
verbaue ich ihn mir eher. Es tut mir weh, dass du dich so hilflos deswegen f?hlst. Ich k?nnte jetzt sagen
"Mach dir keine Sorgen" aber das ?ndert sowieso nichts.

Nun, du k?nntest mir ne Knarre an den KOpf halten und abdr?cken dann w?re zumindest ich
gl?cklich, aber ich w?rde vll alle anderen ungl?cklich machen (was ich eh schon tue).

Ich hatte wieder einen Konflikt mit meiner Ma und sie meinte es w?re besser ich w?rde wieder
in die Klinik gehen oder ausziehen...ich glaube sie ist total ?berfordert...und auch f?r sie tut
es mir leid...weil ich sie bel?ge und sie es genau weiss und nicht weiss, wie sie mit mir umgehen
soll.
Es ist nicht sch?n f?r andere eine Last zu sein...man denkt es ist ganz einfach, wenn man es nur
WILL, ich will ja gesund werden, aber so einfach ist es dann auch wieder nicht.

Wir hatten heute das Spiel gegen Varl (gewonnen) und gegen Minden (leider verloren).
Und ich habe ernsthaft ?berlegt, ob mir Volleyball noch Spass macht...ich bin wirklich schlecht
im MOment (und das meine ich so, weil es wirklich so ist!). A. hat mich auch nach 5 min. sofort
wieder rausgenommen...ich habe versucht mir das nicht so zu Herzen zu nehmen, aber es ging nicht..
Angaben verhauen, Angriffe ins Netz immer und immer wieder, N.s. Eltern haben sogar versucht
mich aufzumuntern aber es war einfach scheisse...

Ich denke immer, es kann nicht schlimmer kommen und dann wird es das doch. Aber irgendwann
kann man nicht mehr sagen "das ist die Gesellschaft"
sondern dann bin ich es selbst, die f?r all die scheisse verantwortlich ist.
Ich weiss nicht, hast du schonmal das Gef?hl gehabt, irgendwas ist in dir und will raus, es will raus
und dr?ngt und sitzt unter deinem Herz und es dr?ckt dir die Luft weg?
Ich will es dann rausschneiden oder rauskotzen oder rausschlagen. Ich habe das Gef?hl, dass
Gewalt das einzige ist, was ich verdient habe, was ich f?hlen kann, was mich f?hlen l?sst und was
dieses etwas an die Oberfl?che bringt f?r kurze Zeit und die Verzweiflung f?r einige Momente einfach
erl?schen l?sst.
Die Verzweiflung, dass man mit seinem Leben nicht mehr klarkommt, dass man nicht vor kann, aber
auch nicht zur?ck, dass man versucht und nicht schafft, dass man will aber nicht kann...die Angst,
sich doch die Pulsadern aufzuschneiden und gleichzeitig die Faszination jeder einzelnen Narbe, jedes
einzelnen Hautst?ckchen was man rausschneidet...

Du sagst ich sei ein besonderer Mensch...ich f?hle mich im Moment so als sei ich einfach
ein besonders dummer Mensch...nicht mehr als das.
Ich w?rde so gerne mit der Thera ?ber damals reden, aber es geht nicht, ich kann nicht, ich w?nschte ich
k?nnte beschreiben, was es in mir ausl?st, wenn ich es versuche, aber es geht nicht.
9.3.05 15:40


Ich bin soe ien Versagerin...alles l?uft scheisse in meinem Leben...wieder sitze ich hier heulend nach einer beschissen scheiss verfuckten Diskussion mit meiner Ma, mein Vater sagt malw ieder gar nicht dazu...es war genau das was ich zzu der Thera vorhin meinte...ich bin immer an allem Schuld in der Familie, ich bin das schwarze Schaf die dumme Fotze die nix kann, die nicht geschissen bekommt...meine Ma will das ich wieder in station?re Thera gehe sie will mit meiner Thera reden, ich wills nicht, aber ihr ist egal, was ich will und was nicht es ist ihr so verdammt scheiss egal, sie interessiert sich nur f?r sich hat sie gesagt und blablablablablaaaaaaaaaaaaa oh man was soll ich machen ich kann echt nimmer...genau DAS! habe ich vorhin noch mit meiner Thera besprochen...Vorw?rfe immer auf mich immer auf mich, ich bin an allem SChuld, aber niemand denkt daran, dass diese Familie so verdammt verkorkst ist, dass der der mich gefickt hat verdammt nochmal ebenfalls aus dieser Familie kommt und dass meine ES in dieser Familie lebt....nat?rlich ist es nicht ihre Schuld, viel mehr meine und sie habe doch Recht...ich bin tausendmal verkorkster als alle andere...ich bin die die immer ihr Zimmer abschlie?t, die dies und das nicht mag, die keine Fleisch m,ag, aber ich kann da doch auch nichts f?r, das bin eben ich und ich bin eben scheisse inner Birne, aber so ist es eben, ich versuch doch was dagegen zu tun, aber ich kanns nicht ich bin zu scheisse eine Versagerin...
ich w?rde jetzt so gerne ritzen, aber ich habe nichts hier nichts zum ritzen, aber ich will jetzt ICH WILL !!! ich will am liebsten alles rauslassen, der Welt ins Gesicht kotzen und sagen "seht ihr!" Aber ich bin zu feige in meinem scheiss Schneckenhaus und verkrieche mich udn schlafe und warte, dass es irgendwann von selbst sich alle l?st doch das wird es niemals...aber wenn ich ihnen von der ES erz?hle, dann werden sie alles nur noch schlimmer machen, ich weiss es verdammt, ich weiss es, es wird so sein 100 pro und nicht anders, sie werden mich beobachten, was ich esse, was nicht, sie werden jedesmal denken ich kotze, wenn ich auf Klo bin und dann werde ich gar nichts mehr essen und dann ist das Problem viel schlimmer als vorher....
Meine Ellis kapieren nix...vll weil ich ihnen auch keine Gelegenheit dazu gebe. Ich w?nschte ich w?re nicht so verdammt scheisse inner Birne und k?nnte was ?ndern ich WILL doch was ?ndern, aber ich habe so gro?e Angst, was soll ich ihnen denn sagen, dass XXX mich gefickt hat? Das ich seit 6 verdammten Jahren in ihre scheiss Toilette kotze?
Sie kommen ja jetzt noch nichtmal mit mir klar, wo sie nichts von all dem wissen...und Papa zeigt nur wieder mit ddem Finger auf mich und gibt mir die SChuld, dass es meiner Ma so schlecht geht...wie jedesmal jedesmal jedesmal ist es osund ich kann nichts dagegen tun...wenn ich einfach weg w?re einfach abhauen w?rde, mich umbringen w?rde, dann w?ren bestimmt alle gl?cklicher...naja oder auch nicht...ach scheisse das w?re auch keine L?sung nur f?r mich und das w?re egoistisch...ich weiss echt nicht mehr, was ich noch tun kann/soll/will....ich bin so eine dumme Kuh, cih bin so scheisse...wieso ausgerechnet ich? Wieso bin ich so ein mickriges H?ufchen Elend ???Wieso weiss ich, dass ich mich selbst nicht fertig machen sollte, dass es nicht nur meine Schuld ist und trotzdem nichts dagegen tun kann? Es ist ein ewiger nicht ausbrechbarer Kreislauf und ich komme weder vor noch zur?ck, alles dreht sich auf der Stelle und weiter und weiter und immer weiter kein Zur?ck...was f?r eine scheisse ich hier schon wieder schreibe...ich f?hle mich so erb?rmlich. ICh bin erb?rmlich...ich w?nschte ich k?nnte einfach das gl?ckliche M?dchen sein, was ich vorher war, denn ich war es wirklich ich war gl?cklich, meine Familie war immer nett zu mir und meine Eltern haben mich immer geliebt, aber ich bezweifle fast, dass sie es jetzt grade noch tun...ich w?rde mich auch nicht anders f?hlen, wenn ich eine Tochter h?tte, die so verdammt verkorkst im Hirn ist. Die ihr Leben einfach nicht geschissen kriegt und man Tag f?r Tag mit ansehen muss, wie ihr Gehirn wieder schrumpft zu dem eines Kleinkindes was nix geschissen kriegt...
Was soll ich denn tun, was kann ich tun, ich will doch auch nicht, dass meine Eltern sich wegen mir schlecht f?hlen, aber genau das tun sie, genau DAS tun sie, und es ist meine verdammte Schuld und jeder der versucht mir was anderes zu sagen, der kann mich eh nicht daon ?berzeugen, auch wenns stimmen w?rde.

Ich bin einfach im Moment total ungl?cklich...und anscheinend lasse ich das an allen aus. Es tut mir leid, denn ich habe ges?ndigt...man es tut mir verdammt nochmal so leid, was ich f?r andere bin, eine schlechte Freundin, eine schlechte Tochter, sie frisst und kotzt und so gar nicht tut, was sie eigentlich soll, die so perfekt wirkt und in wirklichkeit nicht besser dasteht als ein stinkendes St?ck Scheisse, die sich viele selbst eingebrockt hat, weil sie einfach ihre Fresse nicht aufkriegt und endlich spricht, endlich sagt was Sache ist....
Es ist so schwierig alle, ich sehe keine L?sung, sie ist soweit entfernt...ich kann grade echt nur noch ans ritzen denken und ans laufen, ans laufen bis ich nicht mehr kann, bis ich zusammenbreche und schlafe und schlafe und nichts sich mehr bewegt und alles still ist und ich allein bin, ohne irgendjemand, dem ich zur Last fallen k?nnte, so wie ich es im Moment jeden beschissenen Tag tue...wieso kann ich nicht einfach das essen, was Mama kocht? Wieso kann ich nicht einfach eine gute Sch?lerin sein, eine gute Freundin, die ihren Freunden immer zuh?rt und ihnen beistehen kann, wenn es ihnen schlecht geht, ein offenes Ohr hat und einfach f?r sie da ist und nichtr immer nur mit sich slebst besch?ftigt ist...ich lerne einfach nicht aus meinen beschissenen Fehlern, ich weiss, dass jeder Schnitt eine Narbe hinterl?sst, die meine Eltern einen Stich versetzt, jede einzelne Narbe und ich tue es trotzdem ich ritze trotzdem immer wieder...und ich weiss das das Kotzen mich kaputt macht, meine Seele, meinen K?rper und ich tue es trotzdem immer wieder und jeden Tag und immer wieder und immer weiter und ach scheisse!!!
Ich w?nschte einfach ich w?re jemand anderes, jemand der seine Eltern nicht immer Probleme bereitet, jemand den niemand bemerkt, weil er einfach "normal" ist, normal aussieht und isst und lebt und spricht und denkt und f?hlt und einfach so ist wie jemand der eben 17 ist!!!
Jemand der gerne Pizza isst ohne gleich an Kalorien zu denken, jemand der seinen Frust verarbeiten kann, anders als durch ritzen oder kotzen oder was weiss ich was. Einfach jemand der auch lacht und gl?cklich ist und sich ?ber die Sonne freut die jeden Tag scheint und einfach mit dem scheiss Alltag klar kommt....nicht so wie ich...

Ich bringe den Leuten nur Kummer, immer und immer wieder und es tut mir so weh, dass ich das immer wieder tue, aber ich habe das Gef?hl, dass ich nichts dagegen tun kann und das je mehr ich mich anstrenge es umso schwieriger wird und umso weniger irgendwie bringt.
Ich w?nschte ich k?nnte irgendwann einmal sagen, dass ich mich mag und zwar so wie ich bin. Zu sagen ja ich bin eben da und ich habe Macken aber es ist ok, ich kann gut Gedichte schreiben und ich mag Volleyball und hey das bin eben ich. Ich bin vll nicht superh?bsch oder spindeld?rr, aber ich lebe, ich habe genug zu essen und ich ahbe ein Dach ?ber dem Kopf und darf zur Schule gehen und ich nutze diese Chance, weil ich sie habe und andere vielleicht nicht und es ist eben einfach ok, ich lebe eben einfach. Ich w?nsche mir seit l?ngerer Zeit einfach wirklich nichts mehr als das sagen zu k?nnen.
Ich glaube ich werde jetzt erstmal nach draussen gehen und mich etwas ablenken, Kippen kaufen oder so....hier vermisst mich JETZT eh keiner...sp?ter vielleicht...aber bis dahin bin ich wieder da...
1.3.05 19:13



Hey,

es ist so ?tzend alles ...immer wenn wir uns streiten dann immer beim essen...
meine Ma schreit rum, geht raus und ich sitze da mit meinem Vater und mein Bruder.
Ich gucke auf den Berg Salat auf meinem Teller und denke : Ich kann jetzt nicht essen.
Und mein Vater und mein Bruder sitzen gegen?ber und essen trotzdem das Essen,
die Pfannkuchen. Ich esse gar nichts mehr, nur den Salat und versuche abzur?umen ohne
loszuheulen weil ich denke : Es ist alles meine Schuld. und das ist es auch.
Mein Vater hat als erstes auf mich gezeigt nachdem meine Ma draussen war...wieder auf
mich.Aber er hat ja Recht...
Und dann kotzt ich wieder und es kommt nur Salat und Tr?nen und ich knall mit dem Kopf
gegen die Sch?ssel.
Und meine Ma streikt sie will nicht mehr kochen irgendwer w?rde immer meckern (also: ich)
und im Essen rumstochern (also:ich, weil sie das Essen mit Fett und Butter kocht).
Es ist also meine Schuld und es tut mir so leid es tut mir so weh, immer nur wegen mir.

Und ich ritze das erste Mal seit einer Woche. Ich f?hle mich gerade so als sollte ich gehen,
denn ich mache immer nur scheisse...nichts l?uft, weder in der Schule (scheiss Zeugnis,
Lehrer nehmen mich nicht ernst, ich bin einfach zu ehrgeizig) noch im Volleyball (ich spiele
einfach scheisse, es macht mir keinen Spass mehr, das nicht gespielte Spiel gestern) noch zu
Hause (siehe oben...)
Ich bin einfach total gefrustet...ich w?nschte ich k?nnte mich endlich ?ndern, doch nichts
passiert weil ich einfach zu scheisse bin, so d?mlich, zu schwach.

Jetzt sitz ich hier, blute wie ein abestochenes Schwein, gucke in den Spiegel und das
einzige an das ich noch denke ist: Du bist Schuld weil du zu fett bist...

es tut mir leid...





26.2.05 13:16


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung